Mein neues Projekt: Story Hole

 

17309787_219600548517695_1583297887676341476_n

Story Hole ist ein öffentliches Schreibprojekt von Jan Kluczewitz und mir. Wir arbeiten an unserem Fortsetzungsroman „Der Kelch“. Abwechselnd. Im selben Dokument. Ihr seid live dabei und könnt miterleben, wie sich die Geschichte entwickelt.

Weiterlesen

Advertisements

Mein 2016: Ein persönlicher Jahresrückblick

In diesem Jahr sind viele schreckliche Sachen passiert, da gibt es nichts zu beschönigen. Dennoch war 2016 in persönlicher und in literarischer Hinsicht MEIN JAHR. Ich habe den besten Mann der Welt geheiratet, interessante Veranstaltungen besucht, tolle Menschen kennengelernt und, ganz wichtig, Ende August habe ich mich zum ersten Mal getraut, mit meinen eigenen Texten aufzutreten. Seitdem hatte ich 20 Auftritte und bin begeistert, wie viel Energie mir das Lesen vor Publikum gibt und wie es mich motiviert, immer mehr zu schreiben.

Weiterlesen

Gewinnspiel: Dreimal die besten six word stories

In sechs Worten kann eine ganze Geschichte stecken – das wusste bereits Hemingway. Einer Legende zufolge soll er gewettet haben, dass es möglich sei, in unter zehn Worten eine Geschichte zu erzählen. Der Überlieferung nach soll er die Wette mit dem Text: „For sale: baby shoes, never worn“ gewonnen haben. Besonders im englischsprachigen Raum sind six word stories sehr populär.

Die schönsten Ultrakurzgeschichten in deutscher Sprache hat der Riva Verlag in einem Geschenkbuch veröffentlicht: „Liebe meines Lebens gefunden. Er nicht.“ Ich verlose drei Exemplare des Buchs! Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, schreibt mir einfach hier in den Kommentaren oder per Mail an wortwichtel(ät)gmail.com, warum ihr gerne eines der drei Bücher gewinnen möchtet. Das Gewinnspiel läuft bis zum 12. November 2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

978-3-86883-946-3_4c_hires

Ankündigung: Am 6.10. lese ich beim Poesie Salon!

Am 6.10.2016 findet in der Mathilde Bar in Hamburg-Ottensen eine ganz besondere Veranstaltung statt: Der Poesie Salon. Melanie Sengbusch lädt alle zwei Monate jeweils zwei Autoren in den Poesie Salon ein, und im Oktober haben Jan Kluczewitz und ich die Ehre, ihre Gäste zu sein. Natürlich haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und ein kleines Promo-Video gedreht, dass euch alle dazu verlocken soll, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Weiterlesen

Poetry Slam „Frei gesprochen“ in der Kulturkirche Altona

Letzte Woche bin ich beim Poetry Slam „Frei gesprochen“ in der Kulturkirche Altona aufgetreten. Diesen Slam kannte ich vorher noch gar nicht. Aus mehreren Gründen hat er mir sehr gut gefallen: Die Kulturkirche ist einfach eine traumhafte Location (Bäm, ich habe mich gefühlt, als wäre ich eine Predigerin. Nicht, dass das mein heimlicher Berufswunsch wäre. Aber es war mal ein interessantes Gefühl.) Das Kirchenschiff und das Licht kommen auf Fotos toll zur Geltung. Im Backstagebereich gab es Getränke und Knabberzeug (mit sowas kriegt man mich immer), die Moderation war super und das Publikum in bester Stimmung.

Weiterlesen