Vorfreude auf die Frankfurter Buchmesse

Heute in genau einem Monat werde ich abends zur Frankfurter Buchmesse aufbrechen. Es ist tatsächlich mein erster Besuch auf einer Buchmesse; in den letzten Jahren habe ich immer die weite und teure Anreise gescheut und mir eingeredet, dass ich so dringend dann doch nicht dahin müsste – nur um dann zu Hause zu sitzen und das Geschehen neidisch auf Twitter zu verfolgen. Dieses Jahr habe ich glücklicherweise a) eine Bloggerakkreditierung erhalten, b) schon im August die Zugtickets gebucht, sodass ich einen Sparpreis ergattern konnte, und c) ein Bett im billigsten Hostel aller Zeiten erbeutet. Ich will überhaupt nicht wissen, was das für ein Etablissement ist, und mit der Frage, ob dort in den letzten Jahren mal sauber gemacht wurde, beschäftige ich mich erst, wenn ich da ohne Fußpilz oder Parasiten wieder raus bin. Aber die Reise wird auf diese Weise einigermaßen günstig. Was Anreise und Unterbringung angeht, ist also alles geregelt, jetzt zur viel wichtigeren Frage: Was mache ich dort?

Ja, gute Frage. Nachdem ich alles organisiert hatte, kam ich mir vor wie jemand, der jahrelang auf einen Brief aus Hogwarts gewartet hat und ihn plötzlich in den Händen hält – und direkt ankreuzen soll, ob er Zaubertränke oder Verteidigung gegen die dunklen Künste als Prüfungsfach belegen will. Glücklicherweise wird bereits jetzt fleißig über die Frankfurter Buchmesse getwittert, gebloggt und ge-wasweißichnichtalles-t, sodass ich mir schnell einen ersten Überblick verschaffen konnte. Besonders ans Herz legen möchte ich allen, die ebenfalls einen Besuch der Buchmesse planen oder erwägen, die sehr umfangreiche Übersicht auf dem Blog „Book Walk“. Dort sind besondere Programmpunkte vieler Verlage zusammengefasst, außerdem gibt es eine Übersicht über anwesende Blogger, YouTuber etc. Ebenfalls interessant: Die Veranstaltungen im „Orbanism Space“, dem offiziellen Digitaltreffpunkt der Frankfurter Buchmesse. Außerdem bietet Random House den Nutzern des Random House Bloggerportals die Möglichkeit, sich für ein Bloggertreffen am Stand der Verlagsgruppe anzumelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird dort ausgelost, wer an dem Treffen teilnehmen darf, ich weiß also noch nicht, ob ich dabei bin.

Wer von euch fährt noch zur Frankfurter Buchmesse? Oder hat Erfahrungen und Tipps aus den letzten Jahren? Ich bin vom 18. bis 21. Oktober dort. Vielleicht sehen wir uns ja…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s