Erinnerungen

Der Zug fährt über die Brücke, die Brückenpfeiler zerhacken das Sonnenlicht in Fetzen. Schmerzhaft schön und nagelneu liegt die Stadt da, dies ist ein Anfang. Eine ältere Frau auf der anderen Seite des Gangs kramt hektisch in ihrer Tasche, während sie aus dem Fenster guckt. Schließlich holt sie eine Digitalkamera hervor, hebt sie mehrmals suchend in Richtung Fenster, mustert das Display und lässt die Kamera jedes Mal wieder sinken. Irgendwie scheint sie ihre Wahrnehmung der Bilder, die draußen an ihr vorbeiprasseln, nicht mit dem körnigen Abbild auf der alten Digitalkamera in Einklang bringen zu können. Irgendwie gibt sie immer wieder auf. Sie wollte etwas aus diesem Moment mitnehmen, aber es funktioniert nicht.

Was habe ich aus den letzten Tagen mitgenommen? Im Hotel stand auf einer Schachtel mit Kosmetiktüchern „Sie werden wiederkommen“, und ich weiß noch, dass mich die plumpe Suggestivität dieser Aussage abstieß. Abends war das Essen gut, das Wetter angenehm, die Mücken waren hungrig. Dicke Quaddeln an den Beinen werden mich noch lange an diesen Besuch erinnern. Im Gesicht eines Mannes zuckte ein Muskel. Über was wir redeten, ist mir entfallen. Es war ein schöner Abend, glaube ich.

Wir dürfen unsere Erinnerungen nicht verklären, hat meine Großmutter immer gesagt, und ich dachte damals, dass dieser Satz wohl aus offensichtlichen Gründen nur für ihre Generation gelten müsse. Aber vielleicht hatte sie recht. Wann immer ich mir vornehme, eine Erinnerung zu bewahren, schiebt sich bereits in dem Moment, in dem etwas geschieht, eine fremde Folie vor meine Wahrnehmung. „So könnte Ihre Erinnerung aussehen.“ „Sie werden wiederkommen.“

Ich werde nicht wiederkommen. Dies ist kein Anfang. Dies ist ein Ende.

Dieser Text entstand als Beitrag zum Projekt *.txt von Dominik Leitner. Als Schreibimpuls diente das Wort „verklären“.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s