Was Schreibimpulse leisten können

Neulich habe ich mit meiner Schreibgruppe darüber gesprochen, wie hilfreich kleine Schreibimpulse sein können, wenn man an einem größeren Projekt arbeitet und/oder das Ziel verfolgt, regelmäßig zu schreiben. Ein solcher Impuls kann vieles sein: Eine einfache Frage, eine Grundidee für eine Szene, ein angefangener Satz, ein Foto, eine Schlagzeile… Wichtig ist natürlich, dass der Schreibimpuls nicht zu konkret ist. Er muss eine Anregung bieten, mehr nicht – und genügend Raum lassen, eigene Gedanken zu entwickeln und die Idee für das eigene Projekt passend zu machen.

Den oft gehörten Einwand, man könne die Texte, die aus Schreibaufgaben oder Schreibimpulsen entstehen, meist nicht gebrauchen, lasse ich nicht gelten. Klar, nicht immer ist das, was man sich auf eine fremde Anregung hin aus den Fingern saugt, direkt preisverdächtig. Aber: Erstens kann man alles überarbeiten. Ein schlechter Text ist besser als überhaupt kein Text. Wer seine Texte selbstkritisch und am besten auch noch mit Hilfe eines Außenstehenden überarbeitet, kann aus einer Baustelle zwar keinen Palast, aber vielleicht ein nettes Einfamilienhaus machen.

Und wenn der entstandene Text einfach nicht in den Plot des aktuellen Projekts passen will?! Dann wird vielleicht eine Kurzgeschichte daraus. Oder eine Idee für ein neues Projekt. Und selbst, wenn es ganz arg kommt und der Text absolut zu nichts zu gebrauchen ist, hat er zumindest dazu beigetragen, dass man sich zum Schreiben hingesetzt und dabei vielleicht auch noch andere Ideen zu Papier gebracht hat. Jeder Tag, an dem man schreibt, ist ein kleiner Baustein für neue Gewohnheiten und neue Erfolge.

Weil ich denke, dass Schreibimpulse wichtig sind und dass wir alle noch viel mehr wunderbare Texte in die Welt setzen sollten, werde ich in Zukunft in der Kategorie „Schreibimpuls“ in unregelmäßigen Abständen kleine Anregungen posten – ohne eine besondere Reihenfolge und natürlich ohne Erfolgsgarantie 🙂 Pickt euch heraus, was eure Kreativität anregt, und lasst alles andere links liegen.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit Schreibaufgaben und Schreibimpulsen gemacht? 

Advertisements

2 Gedanken zu “Was Schreibimpulse leisten können

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s